Wake Merkur Cable Park

Die Anlage liegt in einer Campinganlage, Eintritt ist etwa 1€ für den Campingplatz, allerdings muss man den Eintritt in Tschechische Kronen begleichen. Den Lift selbst könnt ihr auch in Euro zahlen. Denkt also daran, zumindest ein paar Tschechische Kronen einzustecken. Der Cable Merkur Wake in Tschechien befindet sich Nahe der Tschechisch-Österreichischen Grenze bei Mikulov. Die Anlage wurde im Mai 2013 eröffnet und ist in einem sehr guten Zustand.

Es handelt sich bei der Anlage sowohl um eine 5-Mast Anlage im Gegenuhrzeigersinn, sowie um eine 2-Mast Übungsanlage. An der 5-Mast Anlage befinden sich 8 Obstacles. 1 Rooftop, 1 Rainbow, 1 Big Kicker Left, 1 Big Kicker Right, 1 Kicker mit Uprail, Roof mit Kicker, 1 Slider, sowie 1 Monster A-Frame Table.

Der Lift befindet sich in Tschechien und das Publikum war bei unserem Besuch hauptsächlich Tschechisch, aber auch Österreichisch. Mit Englisch kommt man ganz gut durch.

Zum Personal selbst ist zu sagen, dass dieses ausgesprochen freundlich ist. Wir haben leider die Pre-Season erwischt und waren zu früh – der Lift hat dann extra für uns eine halbe Stunde früher eröffnet. Dazu kommt, dass wir bei einem Sturz bei einem der Obstacles zuerst vom Boot abgeholt wurden. Nach den nächsten Versuchen konnten wir mit Wasserstarts wieder auf die Beine kommen – die uns übrigens auch noch zuvor erklärt wurden. Also meine Frage – wo gibt’s sowas sonst noch?

Dafür gibt es von uns die Bestnote! Von Wien gelegen erreicht man den Lift in einer knappen Stunde. Von der tschechischen Grenze sind es etwa 20 Kilometer – lt. Grenzstation ist keine tschechische Vignette erforderlich, für diese Auskunft übernehmen wir aber keine Verantwortung. 😉